wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Schützenhaus

Einzellage in der Gemeinde Hattenheim im deutschen Anbaugebiet Rheingau. Der Name lässt auf eine Hüterhütte schließen, die im Herbst dem „Traubeschütz“ (Weingartenhüter) Schutz vor schlechter Witterung gewähren sollte. Dieser vertrieb mit einer Schreckschusspistole die traubennaschenden Stare und andere Vögel. Sie liegt am westlichen Ortseingang von Hattenheim, erstreckt sich bis zur Straße nach Hallgarten und Kloster Eberbach und zieht sich leicht bergauf nach Süd-Südwest. Gleichzeitig verläuft die lang gezogene Lage ein Stück nach Westen und wird dadurch vor kalten Ostwinden geschützt. Die hauptsächlich nach Süden bis Südwesten ausgerichteten Weinberge in 100 bis 150 Meter Seehöhe bis nur 10% Hangneigung umfassen 52 Hektar Rebfläche. Die tiefgründigen Buntschieferböden mit Löss und Lösslehm besitzen ein hohes Wasserspeicherungs-Vermögen. Hier werden hauptsächlich die Sorten Riesling und Spätburgunder (Pinot Noir) kultiviert. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter Barth Norbert, Bausch Hans, Georg Müller Stiftung und Ress Balthasar.

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.415 Stichwörter · 47.033 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.749 Aussprachen · 206.675 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER