wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Ségur

Die berühmte französische Adelsfamilie übte maßgeblichen Einfluss auf den Weinbau im Bordeaux aus. Der erste in der langen Reihe war der aus Pauillac stammende Notar Jacques de Ségur (+1691), der die Funktion eines Ratsherrn im Parlament von Bordeaux ausübte. Seine Ehefrau Jeanne de Gasq brachte 1670 als Mitgift die Seigneurie (herrschaftliches Gut) Lafite als Mitgift in die Ehe ein, aus dem sich dann das Premier Cru Classé-Weingut Château Lafite-Rothschild entwickelte. Er erweiterte in der Folge bis zum Jahre 1680 durch neue Anpflanzungen und Zukauf von Rebflächen den Weinbergsbesitz. Darunter war auch eine Parzelle namens „Clos de Mouton“, aus dem das Château Mouton-Rothschild hervorging. Sein Sohn Alexandre de Ségur (1674-1716) heiratete im Jahre 1695 Marie-Thérèse de Clausel, die als Mitgift das Premier Cru Classé-Weingut Château Latour, den gesamten südlichen Teil von Pauillac und ein weiteres Weingut als Mitgift einbrachte.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 206.084 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER