wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Selection

Weinrechtliche Bezeichnung für besondere Weinqualitäten in Deutschland und Österreich, sowie auch in Frankreich - siehe unter Sélection de grains nobles. Siehe auch unter Selektion.

Deutschland

In Deutschland ab Jahrgang 2001 in allen Anbaugebieten eingeführte neue Qualitätsbezeichnung. Das Qualitätskonzept wird vom DWV (Deutscher Weinbauverband), dem DWI (Deutsches Weininstitut), den Gebietsweinwerbungen und allen überregionalen Verbänden getragen. Laut damaligem DWI-Geschäftsführer Armin Göring sollte dies eine wertvolle Entscheidungshilfe für den Weinkauf sein: Der Begriff Selection auf dem Etikett garantiert dem Weinfreund trockene Weine gebietstypischer Rebsorten von exzellenter Qualität. Gemeint sind deutsche Premiumweine, die das trockene Pendant edelsüßer Auslesen darstellen. Diese sollen die Spitzenprodukte eines Weingutes ausgesuchter Weinberge mit behördlich registrierten Parzellen sein. Durch die Bundesländer wurden die typischen und klassischen Rebsorten der Anbaugebiete definiert.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Christa Hanten

Für meine langjährige Tätigkeit als Lektorin mit wein-kulinarischem Schwerpunkt informiere ich mich bei Spezialfragen immer wieder gern im Weinlexikon. Dabei führt spontanes Lesen und das Verfolgen von Links oft zu spannenden Entdeckungen in der weiten Welt des Weins.

Dr. Christa Hanten
Fachjournalistin, Lektorin und Verkosterin, Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.415 Stichwörter · 47.033 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.749 Aussprachen · 206.675 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER