wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Singani

Ein hochprozentiger Weinbrand aus Bolivien, der als Nationalgetränk gilt. Er wurde bereits im 16. Jahrhundert von Augustiner-Mönchen produziert, die mit den Conquistadores in das Land kamen. Diese pflanzten die Sorte Muscat d’Alexandrie an, die in den hochgelegenen Weingärten in 2.600 Meter Seehöhe zu hoher Süße reift und dafür besonders geeignet ist. Beim traditionellen Verfahren wurden bäuerliche Destillations-Anlagen aus mit frischem Lehm verschlossenen Tonkrügen und Kühlrohren aus Schilf verwendet. Singani ist seit 1992 eine kontrollierte Ursprungsbezeichnung mit definierten geographischen Grenzen. Das gilt für das Zentraltal des Departamento Tarija an der Grenze zu Argentinien und Paraguay, die Täler der Provinzen Nord- und Süd-Cinti und Tomina im Departamento Chuquisaca, Sahapaqui, Luribay und den Provinzen Loayza und Murillo im Departamento La Paz, die Täler von Turuchipa (Municipio Ckochas), Cotagaita, Vicchoca (Kanton Cotagaita), Tumusla, Poco Poco und Tirquibuco (Municipio Betanzos) und Oroncota (Municipio Puna) im Departamento Potosi. 

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.220 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER