wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Steirischer Junker

Im generischen Weinbaugebiet  Steiermark (Österreich) geschützter Markenwein, die am Junkerhut mit Gamsbart auf der Kapsel und gegebenenfalls auch dem Etikett zu erkennen ist (die so genannte „Steiermark-Flasche“). Er wird vor allem als Weißwein aus verschiedenen Sorten reinsortig oder als Cuvée produziert, bevorzugt aus Müller-Thurgau, Sämling 88 (Scheurebe) und Traminer, aber es gibt auch einen Schilcher und Rosé- und Rotweine. Es sind sämtliche Kriterien für Qualitätswein notwendig. Er muss trocken (max. 4 g/l Restzucker) mit max. 12% vol Alkoholgehalt ausgebaut werden und darf keinen Botrytis- oder Barriqueton aufweisen. Initiator war 1995 die Marktgemeinschaft „Steirischer Wein“, die 2015 im Verein Wein Steiermark aufgegangen ist, der nun die Sponsorenschaft übernommen hat. Es gibt rund 300 Winzer, die Weine unter dieser Marke erzeugen. Sie werden jeweils am Mittwoch vor dem am 11. November begangenen Martini präsentiert. Siehe auch unter Junker.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.992 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.894 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER