wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.026 ausführlichen Einträgen.

stumpf

Beschreibung für einen Wein im Rahmen einer Weinansprache, die zumeist im Zusammenhang mit einem Weinfehler verwendet wird und nur im Kontext zu interpretieren ist. Betrifft es die Farbe, so wird damit ein glanzloser, fahler Wein ohne Brillanz und Reflexe an der Flüssigkeits-Oberfläche beschrieben (siehe auch unter Trübung). Verschiedene Weinfehler verursachen ein „Stumpfwerden“ der Zähne bzw. ein „pelziges“ Gefühl im Mund, dies sind zum Beispiel Schwefelsäurefirn und UTA (untypischer Alterston). Der Effekt kann aber auch bei stark tanninhaltigen Weinen auftreten; siehe dazu unter adstringierend.

Stimmen unserer Mitglieder

Prof. Dr. Walter Kutscher

Früher benötigte man eine Fülle an Lexika und Fachliteratur, um im vinophilen Berufsleben up to date zu sein. Heute gehört das Weinlexikon von wein.plus zu meinen besten Helfern, und es darf zu Recht als die „Bibel des Weinwissens“ bezeichnet werden.

Prof. Dr. Walter Kutscher
Lehrgangsleiter Sommelierausbildung WIFI-Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.026 Stichwörter · 46.825 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.361 Aussprachen · 184.856 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe