wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Terpene

Große Gruppe chemischer Verbindungen, die der Hauptbestandteil ätherischer Öle sind. Im engeren Sinne handelt es sich um Kohlenwasserstoff-Verbindungen, wogegen alle sauerstoffhaltigen als Terpenoide gelten. Diese farblosen Aromastoffe kommen auch in Form von Aldehyden, Ketonen und Alkoholen in zahlreichen Ölen, Balsamen und pflanzlichen Harzen vor. Terpen-Derivate sind zum Beispiel Campher, Citral, Linalool, Menthol, Nerol (Geraniol), Pinen und Phytol. Auch die Carotinoide (große Gruppe von im Tier- und Pflanzenreich vorkommenden Farbstoffen) zählen zu den Terpenen. Terpene sind in den Weintrauben in freier Form vorhanden, bzw. werden zusätzlich auch bei der Weinbereitung in gebundener Form gebildet.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 206.043 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER