wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Torna Viagem

Portugiesische Bezeichnung für spezielle Dessertweine von Madeira oder Setúbal, welche die traditionelle und früher übliche Reise per Schiff in den Tropen durchgemacht haben. Die besondere Art der Herstellung, die bezüglich typischem Geschmack und Farbe auch als Madeirisierung bezeichnet wird, hat sich bereits (spätestens) im 17. Jahrhundert rein zufällig ergeben, als neben anderen Gütern auch Madeiraweine von der Hauptstadt Funchal aus per Schiff besonders von den Niederländern nach Südamerika (Brasilien) und in andere überseeische Kolonien wie Angola, Mozambique und Macau exportiert wurden. Um eine gewisse Süße zu erhalten und die Haltbarkeit dieser Weine zu erhöhen, wurden sie mit gärungsstoppendem Alkohol gespritet. Das war noch nichts Außergewöhnliches und ist ja auch vom Portwein und dem spanischen Sherry bekannt.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.989 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.661 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER