wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.598 ausführlichen Einträgen.

Traubenwickler

Gefürchteter Insektenschädling (auch Traubenmotte oder Weinmotte) im Weinbau, der zur Familie der Schmetterlinge zählt. Es gibt zwei Arten, die zwar optisch zu unterscheiden sind, deren Lebensweise und das Schadbild aber nahezu identisch sind. Der Einbindige Traubenwickler (Eupoecilia ambiguella) mit schwarzer Kopfkapsel kommt vor allem in nördlichen Bereichen vor. Der Name leitet von der breiten Binde in der Flügelmitte ab. Der Bekreuzte (Kreuzbindige) Traubenwickler (Lobesia botrana) mit honigfarbener Kopfkapsel kommt vor allem in südlichen Bereichen vor. Seine Querbinde ist stark geschwungen. In Mitteleuropa sind beide Arten anzutreffen. Sie sind schon seit dem Mittelalter als großer Rebstock-Schädling bekannt. Die Raupen fressen Blüten, Früchte und Blätter. Charakteristisch sind die zu einer Wohnröhre gesponnenen Pflanzenteile.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.598 Stichwörter · 48.242 Synonyme · 5.312 Übersetzungen · 28.914 Aussprachen · 161.434 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe