Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.281 ausführlichen Einträgen.

Trebbiano Modenese

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien; es handelt sich um eine der vielen Trebbiano-Sorten. Synonyme sind Terbiàn Moscatlè, Terbianella, Trebbiano Comune, Trebbiano di Collina, Trebbiano di Modena und Trebbiano Montanaro. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer oder Namens-Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Trebbiano Giallo oder Trebbiano Romagnolo verwechselt werden. Die mittel bis spät reifende Rebe ist sehr wuchskräftig. Sie wird hauptsächlich in der Region Emilia-Romagna angebaut, wo sie unter anderem im DOC-Wein Modena zugelassen ist. Sie wird dort auch für die Produktion des DOC-klassifizierten Balsamico (Essig) verwendet. Die Anbaufläche im Jahre 2010 betrug 363 Hektar (Kym Anderson).

Das größte Weinlexikon der Welt

23.281 Stichwörter · 48.176 Synonyme · 5.312 Übersetzungen · 28.596 Aussprachen · 158.049 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe