wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.010 ausführlichen Einträgen.

Tsitska

Die weiße Rebsorte stammt aus Georgien. Synonyme sind Chanti, Mamali Tsitska, Shanti, Tsistka, Tsitsiko und Zizka. Gemäß im Jahre 2021 erfolgten DNA-Analysen entstammt sie einer vermutlich natürlichen Kreuzung zwischen Bazaleturi x unbekanntem Partner. Die spät reifende, ertragreiche Rebe erbringt spritzige, säurebetonte Weißweine mit Aromen nach Melonen, Äpfeln und Birnen, die sich ausgezeichnet für die Schaumweinproduktion eignen. Ebenso wird sie auch als Tafeltraube genutzt. Die Sorte ist vor allem in der Region Imeretien verbreitet. Sie wird oft mit der Sorte Tsolikouri verschnitten. Im Jahre 2016 wurden 3.642 Hektar ausgewiesen (Kym Anderson). Im weltweiten Rebsortenranking belegt sie damit den Rang 135.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.010 Stichwörter · 46.830 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.345 Aussprachen · 184.228 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe