wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Verdeca

Die weiße Rebsorte stammt aus Griechenland. Synonyme sind Lagarthi, Lagathi, Lagothra, Laghorti, Lagorhi, Lagorthi, Lagourthia, Lagoyrthia, Laorthi (Griechenland); Albese Bianco, Albina Verde, Alvino Verde, Biancolina, Carosella, Pampanuta, Pampanuto, Rizzulo, San Genaro, Tivolese, Uva Marana, Verdera, Verdicella, Verdicchio Femmina, Verdicchio Peloso, Verdicchio Verde, Verdigno, Verdisco, Verdisco Bianco, Verdone, Vino Verde (Italien). Sie darf trotz scheinbar darauf hindeutender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Alvarinho, Pampanuto, Verdea oder Verdicchio Bianco verwechselt werden. Die Sorte ist identisch mit der griechischen Lagorthi und von dort nach Apulien gelangt. Die Sorte Plavina ist aus einer vermutlich natürlichen Kreuzung Tribidrag (Crljenak Kaštelanski) x Verdeca entstanden.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.287 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER