wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.508 ausführlichen Einträgen.

Verduzzo Friulano

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Ramandolo, Ramandolo Dorato, Verdùç, Verdùz, Verdùzz, Verduzzo di Ramandolo, Verduzzo Giallo und und Verduzzo Verde. Die Abstammung (Elternschaft) ist un bekannt. Gemäß im Jahre 2011 erfolgten DNA-Analysen ist die Sorte Verduzzo Ramandolo identisch, jedoch unterscheidet sich die oft als Spielart angesehene und auch häufig mit ihr verwechselte Sorte Verduzzo Trevigiano deutlich. Die erste Erwähnung einer Sorte mit dem Namen Verduzzo erfolgte am 6. Juni 1409 in Cividale (Friaul). In einem Dokument wird von einem Bankett zu Ehren von Papst Gregor XII. (1335-1417) mit folgenden Weinen berichtet: Marzemino von Gradiscutta, Ramandolo von Torlano (wamutllich ebenfalls eine Verduzzo-Spielart), Ribolla von Rosazzo, Verduzzo von Faedis und Refosco von Albana.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.508 Stichwörter · 47.131 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 30.825 Aussprachen · 171.652 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe