Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.281 ausführlichen Einträgen.

Vernaccia di Oristano

DOC-Bereich für Weißweine in der italienischen Region Sardinien. Die Zone umfasst die Gemeinden Baratili San Pietro, Cabras (mit dem Teilbereich Solanas), Milis, Narbolia, Nurachi, Ollastra Simaxis (mit Teilbereich San Vero Congius), Oristano (mit Teilbereichen Donigala, Fenugheddu, Massama, Nuraxinieddu und Sili), Palmas Arborea, Riola Sardo, Santa Giusta, San Vero Milis, Siamaggiore, Solarussa, Tramatza, Zeddiani und Zerfaliu in der Provinz Oristano. Nach einer eher unwahrscheinlichen Legende wurde der Wein bzw. die Rebsorte bereits in der Antike von den Phönikern auf die Insel gebracht. Auf jeden Fall war er bereits im 16. Jahrhundert in Europa bekannt. Die Reben werden flach über den Boden erzogen, sodass die Trauben die vom sandigen Kalkstein-Boden reflektierte Hitze in sich aufsaugen. Der Wein reift in kleinen, nicht ganz gefüllten Fässern. Dadurch bildet sich eine Florhefeschicht mit typischem Sherryton. Der Wein wird sortenrein aus Vernaccia di Oristano gekeltert. Es gibt auch die länger gereiften Varianten Superiore und Superiore Riserva sowie einen alkoholstarken gespriteten Liquoroso.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.281 Stichwörter · 48.175 Synonyme · 5.312 Übersetzungen · 28.596 Aussprachen · 158.016 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe