wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

DOC-Bereich für Rotweine, Roséweine und Weißweine in der italienischen Region Kampanien. Die Zone umfasst komplett die Gemeinden Boscotrecase, Ercolano, San Sebastiano al Vesuvio und Trecase, sowie Teilbereiche der Gemeinden Boscoreale, Cercola, Ottaviano, Pollena Trocchia, Portici, San Giuseppe Vesuviano, Sant’Anastasia, Somma Vesuviana, Terzigno, Torre Annunziata und Torre del Greco in der Provinz Napoli. Die Rebflächen liegen an den unteren Hängen des Vesuvs hoch über dem Golf von Neapel. Hier wurde schon in der Antike Weinbau betrieben und zwar lange vor dem Vesuvausbruch 79 nach Christi, bei dem unter anderem die berühmte Stadt Pompeji komplett zerstört wurde. Der vulkanische Boden ist für den Anbau von Reben bzw. den Weinbau ausgezeichnet geeignet. Die Bezeichnung der Weintype „Lacrima Christi del Vesuvio“ leitet sich übrigens von einer Legende ab. Neapel war schon vor Tausenden von Jahren so verrucht und die Bosheit der dort lebenden Menschen so groß, dass immer, wenn Jesus/Gott auf dieses Fleckchen Erde hinuntersah, weinen musste. Seine Tränen fielen auf den Vesuv und machten den Boden nährstoffreich und fruchtbar.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.287 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER