wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.693 ausführlichen Einträgen.

Villard Blanc

Die weiße Rebsorte ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen Seibel 6468 (Seibel 4614 x Seibel 3011) x Seibel 6905 (Subereux). Synonyme sind 12-375 Seyve-Villard, 12-375 SV, Eger 2, Seyve-Villard 12-375 und SV 12-375. Es sind Gene von Vitis berlandieri, Vitis rupestris und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte in Frankreich am Rebzuchtbetrieb Seyve-Villard in Saint-Vallier (Département Drôme) und zählte neben der Sorte Seyval Blanc dort zu den erfolgreichsten Züchtungen. Auf Grund ihrer guten Eigenschaften, wie Widerstandsfähigkeit gegen Pilzkrankheiten, war sie (oft unter dem Namen Eger 2) ein beliebter Kreuzungspartner bei vielen Neuzüchtungen. Das waren Aletta, Angela, Arkadia, Aron, Augusta (3), Aurelia, Bianca, Boris, Buketta, Chardon, Csillám, Dattier de St. Vallier, Daytona, Dekabrskii, Dunavska Gamza, Dunavski Lazur, Espirit, Esther, Fanny, Geilweilerhof GA-48-12, Hecker, Jutrzenka, Kalina (2), Krisztaly, Lakhegyi Mézes, Landot Noir, Lanka, Lidi, Lilla, Malverina, Misket Kailachki, Moldova, Nero, Orion, Palatina, Phoenix, Pierrelle, Prezentabil, Radisson, Rakisch, Rinot, Riton, Rosetta, Sauvin, Sirius, Staufer, Storgozia, Terez, Viktória Gyöngye und Zala Gyöngye.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.693 Stichwörter · 47.085 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 31.010 Aussprachen · 173.226 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe