wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Vin gris

Französische Bezeichnung für einen aus Rotweintrauben (dunklen Trauben) produzierten, blassroten und einem Rosé ähnlichem Wein. Dies bedeutet wörtlich „grauer Wein“, wobei dies nicht unbedingt farblich zu verstehen ist. Er durchläuft keine Maischegärung, sondern wird eigentlich wie ein Weißwein gekeltert. Gegebenenfalls lagert der Most nur kurze Zeit auf der Maische und wird dann abgezogen. Beim Champagner wird dieses Verfahren als Blanc de noirs bezeichnet. Der Wein ist eine französische Spezialität in Lothringen (Côtes de Toul) und bei den Weinen des regionalen IGP Val de Loire. Dieser Weinstil ist auch in Marokko populär, wo er zumeist aus Cinsaut, Grenache Noir (Garnacha Tinta) und Cabernet Sauvignon gekeltert wird.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.900 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER