wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.630 ausführlichen Einträgen.

Vitovska Grganja

Die weiße Rebsorte stammt aus Slowenien. Synonyme sind Grganka, Malvasia Fuhrmann, Malvazija S Piko, Racuk, Vitovska Garganija und Vitouska Gargania. Sie darf auf Grund morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit der Sorte Vitovska verwechselt werden. Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen enstammt sie einer vermutlich natürlichen Kreuzung zwischen Gouais Blanc x unbekanntem Partner. Dies basiert allerdings auf nur 20 DNA-Markern (siehe dazu unter Molekulargenetik). Die Sorte wurde erstmals im Jahre 1844 vom Priester Matija Vertovec erwähnt. Die früh bis mittel reifende Rebe erbringt alkoholleichte, säurebetonte Weißweine mit Zitronenaroma. Sie wird im slowenischen Karstgebiet in der Region Primorska angebaut. Unter dem Namen Vitovska Grganja wurden im Jahre 2010 aber keine Bestände ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Das größte Weinlexikon der Welt

23.630 Stichwörter · 48.255 Synonyme · 5.312 Übersetzungen · 28.946 Aussprachen · 161.709 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe