wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Gemeinde-Appellation 16 Kilometer südlich von Dijon im Bereich Côte d’Or. Sie hat nur knapp 200 Einwohner, zählt aber zu den berühmtesten Weinbaugemeinden im Burgund. Der Name ist vom durch den Ort fließenden Bach Vouge abgeleitet. Hier legten Zisterziensermönche im 14. Jahrhundert den berühmten Weinberg Clos de Vougeot an und umfriedeten ihn im Jahre 1330 mit einer hohen, kilometerlangen Mauer. Sie ist die einzige Grand-Cru-Lage und umfasst 50 Hektar Rebfläche. Die vier Premiers Crus umfassen 14 Hektar Rebfläche, wovon die erste für Weißwein gilt. Das sind Le Clos Blanc de Vougeot (im Monopolbesitz der Domaine de la Vougeraie, gehört zum großen Familienunternehmen Boisset), Clos de la Perrière, Les Crâs und Les Petits de Vougeots. Nur von knapp fünf Hektar werden Weine unter der Village-Appellation Vougeot vermarktet.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.980 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER