wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Weinklimaschrank

Wein lagert man idealerweise bei einer im Sommer und Winter gleichbleibenden Temperatur von rund 8 bis 12 °C, einer Luftfeuchtigkeit von 70 bis 80% und auch geschützt vor Licht. Diese Bedingungen sind normalerweise in einem Weinkeller gegeben. Steht so einer nicht zur Verfügung, dann ist ein Klimaschrank die ideale Aufbewahrungs-Stätte (wobei dieser in einem Keller natürlich auch zusätzlich nützlich sein kann). Durch Einfluss von UV-Strahlen kann bei nicht unter Dunkelheit gelagerten Flaschen der Weinfehler Käseln (Lichtgeschmack) verursacht werden. Darüber hinaus ist die richtige Trinktemperatur ein wichtiger Faktor und sehr unterschiedlich bzw. abhängig von der Art des Weines (siehe dazu ausführlich unter Weintemperatur). Ein konventioneller Kühlschrank ist eher ungeeignet, weil es zu viel Erschütterungen und Temperaturschwankungen gibt.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.415 Stichwörter · 47.033 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.749 Aussprachen · 206.666 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER