wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Zengő

Die weiße Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Ezerjó x Bouvier. Synonyme sind Badachon, Badacsony 8 und Zengo. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1956 in Ungarn durch den Züchter Ferenc Kirtaly. Mit denselben Eltern sind auch die Neuzüchtungen Zenit und Zeusz entstanden. Die früh bis mittel reifende Rebe ist mäßig widerstandsfähig gegen winterlichen Frost, jedoch anfällig für Botrytis. Sie erbringt körperreiche Weißweine mit Aromen nach Quitten und Pfeffer, sowie Alterungspotential. Die Sorte wird in den Bereichen Eger, Etyek-Buda (für Schaumwein-Produktion) und Mátraalja angebaut. Im Jahre 2016 wurden in Ungarn 226 Hektar Rebfläche mit sinkender Tendenz ausgewiesen (Statistik Kym Anderson). 

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.411 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.745 Aussprachen · 206.100 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER