wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Zeppelinwein

Bezeichnung für die Riesling-Weine aus der berühmten Einzellage Mülheimer Sonnenlay im deutschen Anbaugebiet Mosel. Diese wurden zur Zeit der großen deutschen Luftschifffahrt auf dem im Jahre 1928 in Betrieb genommenen Luftschiff LZ 127 „Graf Zeppelin“ im Bordrestaurant zum Essen serviert und erfreuten sich großer Beliebtheit. Mit dieser Tatsache wirbt die Weinbau-Gemeinde Mülheim bis heute auf den Etiketten mit dem Text „Der meist getrunkene Wein auf den Fahrten des Grafen Zeppelin“. Der „Zeppelinwein“ ist nach wie vor ein Verkaufsrenner. Nach anderen Quellen wird auch der Jahrgang 1920 der Kiedricher Gräfenberg Trockenbeerenauslese vom Weingut Robert Weil im Rheingau als Zeppelinwein bezeichnet. Dieser Wein war an Bord der LZ 127 „Graf Zeppelin“ bei der 1929 erfolgten legendären ersten Weltreise (Erdumrundung). Siehe auch unter Spezialweine.

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.989 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.661 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER