wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Zinfandel

Die rote Rebsorte stammt zwar aus Kroatien, wird aber unter dem Namen Zinfandel hauptsächlich in Kalifornien angebaut. Die deutsche Aussprache ist „Zin-fan-del“, im Amerikanischen wird das „a“ verschluckt und der Name als „Zinfn-dell“ oder auch auch kurz als „Zin“ ausgesrochen. Gemäß von Dr. Carole Meredith und John Bowers durchgeführten DNA-Analysen an der University of California (Davis) in enger Zusammenarbeit mit kroatischen und italienischen Rebenspezialisten von 1994 bis 2011 wurde die viele Jahrzehnte lang unklare Identität geklärt. Drei in Europa und eine in den USA angebaute Sorte sind identisch:

Die Sorte wird deshalb auch als ZPC = Zinfandel / Primitivo / Crljenak Kaštelanski bezeichnet. Primitivo und Tribidrag/Zinfandel sind gemäß DNA-Analysen zwar nicht zu 100% identisch, gelten aber als eine Rebsorte. Nach ampelographischer Regel wird eine Sorte nach dem ältesten verwendeten Namen bezeichnet, deshalb wurde in der Rebsortenbibel „Wine Grapes“ der bereits im 15. Jahrhundert erwähnte Name Tribidrag vorgeschlagen. Siehe die Geschichte der Identitätsklärung unter Tribidrag.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.384 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.718 Aussprachen · 202.790 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER