wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Zuchtnummer

Bei einer Neuzüchtung wird vom Züchter ein Buchstaben/Zahlen-Code vergeben, um die neue Rebsorte eindeutig identifizieren zu können. Es gibt keine internationale Norm, aber zumeist kann davon das Zuchtinstitut, der Züchter und der Standort jeder einzelnen Pflanze (Rebzeilen-Nr, Stock-Nr etc.) abgelesen werden, da ja immer mehrere (hunderte) Samen (Kerne) gesetzt werden. Ein sprechender Name wird erst nach erfolgter Selektion und Auswahl der „besten“ Pflanze einer Zucht bzw. ggf. erst nach dem erteilten Sortenschutz vergeben. Siehe dazu auch unter Kreuzung und Züchtung.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.990 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.560 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER