wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Gesellschaft für Geschichte des Weines

Eine wissenschaftliche Gesellschaft mit Sitz in Wiesbaden mit zur Zeit rund 800 Mitgliedern aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland. Die Aufgaben und Ziele sind: Die Gesellschaft für Geschichte des Weines hat zwei Ziele, die in der Satzung einträchtig nebeneinander stehen, aber zugleich das Verhältnis von Ursache und Wirkung haben. Sie will durch die Erforschung der Geschichte des Weines das allgemeine historische Bewusstsein vertiefen. In dieser Zielsetzung spiegelt sich die Gewissheit, dass die Weinkultur ein Teilbereich der abendländischen Geschichte ist, der sich nicht auf die Vergangenheit beschränkt, sondern auch unserer Gegenwart Wesentliches zu geben vermag. Mitglied der Gesellschaft kann jeder Freund des Weines werden.

Stimmen unserer Mitglieder

Prof. Dr. Walter Kutscher

Früher benötigte man eine Fülle an Lexika und Fachliteratur, um im vinophilen Berufsleben up to date zu sein. Heute gehört das Weinlexikon von wein.plus zu meinen besten Helfern, und es darf zu Recht als die „Bibel des Weinwissens“ bezeichnet werden.

Prof. Dr. Walter Kutscher
Lehrgangsleiter Sommelierausbildung WIFI-Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.223 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER