wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Cicero

Der römische Politiker, Redner, Schriftsteller und Philosoph Marcus Tullius Cicero (106-43 v. Chr.) studierte Rhetorik, Jurisprudenz und Philosophie. Er eignete sich umfassende Kenntnisse der griechischen und römischen Literatur und Geschichte an. Bald wurde er ein berühmter Redner und Rechtsanwalt. Seine Werke gelten als Muster einer vollendeten „goldenen“ Latinität, der Bezeichnung für die Literaturepoche des Zeitraums von ca. 60 v. Chr. bis 40 n. Chr., in der die römische Dichtung und Prosa sowohl inhaltlich und sprachlich als auch formal höchste Vollendung erreichte. Unter anderem hat sich der römische Historiker Tacitus (55-120) an seinem Stil orientiert. Für die Niederschlagung der Verschwörung des Catilina (108-62 v. Chr.) und dadurch vorläufige Rettung der Republik wurde er vom Senat mit dem Titel „pater patriae“ (Vater des Vaterlandes) geehrt.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Christa Hanten

Für meine langjährige Tätigkeit als Lektorin mit wein-kulinarischem Schwerpunkt informiere ich mich bei Spezialfragen immer wieder gern im Weinlexikon. Dabei führt spontanes Lesen und das Verfolgen von Links oft zu spannenden Entdeckungen in der weiten Welt des Weins.

Dr. Christa Hanten
Fachjournalistin, Lektorin und Verkosterin, Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.411 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.745 Aussprachen · 206.100 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER