wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die griechische Weinkellerei „Mercouri Estate“ mit Hauptsitz nahe der Stadt Olympia im Westen der Insel Peloponnes wurde im Jahre 1860 vom aus Alexandria (Ägypten) stammenden Theodore Mercouri gegründet. Im Jahre 1870 wurde er aus dem Friaul die italienische Sorte Refosco ein und bepflanzte damit seinen ersten Weinberg. Wein wurde damals in Fässern nach Triest exportiert. Es wurde aber auch (auch heute noch) Olivenöl und Korinthen (Rosinen) produziert. Der Sohn des Gründers Leonidas Mercouri errichtete in den 1930er-Jahren diesem Gebiet die erste moderne Weinkellerei und führte das Gut bis zum Jahre 1955. Ab dann wurden zwar Trauben produzieret, aber kein eigener Wein mehr erzeugt. Im Jahre 1990 erfolgte eine Reaktivierung durch die Brüder Vassilis und Christos Kanellakopoulos, die Mercouri-Nachkommen in vierter Generation sind. Sie führten einen neuen Refosco-Klon ein, wobei traditionell die Rebe hier als Mercouri bezeichnet wird. Es wird viel mit autochthonen und ausländischen Rebsorten experimentiert.

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.032 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 207.853 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER