wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Ovid

Der aus einem vermögenden Adelsgeschlecht stammende römische Dichter Publius Ovidius Naso (43 v. Chr. bis 8 n. Chr.) studierte Rhetorik in Rom und Athen und übernahm nach ausgedehnten Reisen eine Stellung im Staatsdienst, gab diese aber bald zugunsten der Dichtkunst auf. Im letzten Lebensjahr wurde er von Kaiser Augustus (63 v. bis 14 n. Chr.) an das Schwarze Meer verbannt und durfte trotz vieler Gnadengesuche nie mehr nach Rom zurückkehren. In seinem Werk „Amores“, in denen ein genießender Liebhaber dargestellt wird, beschreibt er die Qualität einiger antiker Weine. Jener der Skythen (iranische Volksgruppe, die in den Balkan einwanderten) kommt dabei nicht gut weg, er bezeichnet diesen als so stark, „dass man eine Axt brauche, um ihn zu schneiden“.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.830 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER