wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.344 ausführlichen Einträgen.

Toasting

Das heute weltweit angewendete Verfahren bei der Herstellung von Barrique-Fässern wurde angeblich zufällig in Frankreich „erfunden“. Weinproduzenten in Meeresnähe verwendeten (auch) Heringsfässer von Fischern und versuchten den unerwünschten Fisch-Geruch im Holz durch Bürsten oder Aushobeln zu beseitigen. Als dies zu keinem befriedigenden Ergebnis führte, wurden die Fässer innen ausgebrannt. Heute versteht man darunter die Anröstung bzw. den Fasseinbrand der inneren Fasswandung bei Barrique-Fässern. In der Regel werden die zwei Fassböden zumeist nicht getoastet, da dies sehr aufwändig ist. Dies ist jedoch auch abhängig des Barrique-Herstellers bzw. vom Wunsch des Kunden (Winzers).

Stimmen unserer Mitglieder

Prof. Dr. Walter Kutscher

Früher benötigte man eine Fülle an Lexika und Fachliteratur, um im vinophilen Berufsleben up to date zu sein. Heute gehört das Weinlexikon von wein.plus zu meinen besten Helfern, und es darf zu Recht als die „Bibel des Weinwissens“ bezeichnet werden.

Prof. Dr. Walter Kutscher
Lehrgangsleiter Sommelierausbildung WIFI-Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.344 Stichwörter · 46.935 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.678 Aussprachen · 199.124 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe