wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Alfred Gratien

Das Champagnerhaus mit Hauptsitz in Epernay wurde im Jahre 1864 gegründet. Es ist Teil von Gratien, Meyer, Seydoux & Cie, die auch Loire-Schaumweine vermarktet. Heute ist die Firma in Besitz des deutschen Multis Henkell. Der Firmengründer prägte den Ausspruch: „Ich war immer der Meinung, dass der Champagner für den Wein das sein sollte, was die Haute Couture für die Mode ist.“ Es gibt keine eigenen Weinberge. Zum Großteil werden sehr trockene Champagner produziert. Die Vergärung erfolgt in kleinen Fässern ohne malolaktische Gärung, was sich günstig auf die Langlebigkeit auswirkt. Der Anteil an Pinot Meunier ist relativ hoch, um Fruchtigkeit und Würze einzubringen. Die Cuvée de Prestige heißt „Cuvée Paradis“ und ist eine jahrgangslose Mischung aus besten Lagen. Die Gesamt-Produktion wird freiwillig auf 250.000 Flaschen pro Jahr beschränkt.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.287 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER