wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Ayala

Das Champagnerhaus mit Sitz im Schloss der Gemeinde Aÿ wurde im Jahre 1860 vom gebürtigen Kolumbianer Edmond de Ayala unter dem Namen „Champagne Ayala Château d’Aÿ“ gegründet. Er hatte die Nichte des Vicomte de Mareuil geheiratet, die als Mitgift das Schloss von Aÿ und Weinberge einbrachte. Nach Umwandlung in eine AG und mehreren Eigentümerwechseln gelangte die Firma 1948 in Besitz der Familie Ducellier. Heute wird es von Jean-Michel Ducellier und seinem Sohn Alain geleitet. Es werden traditionelle Champagner hergestellt, die von Pinot Noir dominiert sind. Es gibt aber auch Blanc de blancs aus Chardonnay. Die Champagner lagern zumindest zweieinhalb, die Jahrgangs-Champagner fünf Jahre auf der Hefe, bevor sie auf den Markt kommen. Der Cuvée de Prestige heißt „Grande Cuvée“, der aus Pinot Noir und Chardonnay verschnitten wird. In den Kellern lagern drei Millionen Flaschen. Jährlich wird etwa eine Million Flaschen produziert. Nach langer Unabhängigkeit wurde das Haus 2005 von Bollinger übernommen.

Stimmen unserer Mitglieder

Prof. Dr. Walter Kutscher

Früher benötigte man eine Fülle an Lexika und Fachliteratur, um im vinophilen Berufsleben up to date zu sein. Heute gehört das Weinlexikon von wein.plus zu meinen besten Helfern, und es darf zu Recht als die „Bibel des Weinwissens“ bezeichnet werden.

Prof. Dr. Walter Kutscher
Lehrgangsleiter Sommelierausbildung WIFI-Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.287 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER