wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Pfiffche

Bezeichnung im deutschen Rheingau für ein kleines Ausschankmaß (Glas) mit der Menge von 0,1 Liter Wein. Sie leitet sich (so wie der Pfiff in Österreich) von der Tatsache ab, weil dieses geringe Quantum gleichsam wie ein kurzer Pfeiflaut (Pfiff) ist oder in dessen Zeitdauer genossen werden kann. Es gibt aber auch die Schreibweisen Piffche oder Piffchen. So werden in Rheinland-Pfalz Tabak-Pfeifen bezeichnet. Das Volumen des Pfeifenkopfes entspricht der kleinen Menge Wein. Siehe auch unter Hohlmaße.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.403 Stichwörter · 47.036 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.737 Aussprachen · 205.277 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER