wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Schubert Franz

Der in Wien geborene österreichische Komponist Franz Peter Schubert (1797–1828) war von extremer Schaffenskraft. Obwohl er nur 31 Jahre alt wurde, komponierte rund 600 Lieder, weltliche und geistliche Chormusik, sieben vollständige und fünf unvollendete Sinfonien, Ouvertüren, Bühnenwerke, Klaviermusik und Kammermusik. Er war ein zwar melancholischer, aber sehr geselliger Mensch, der am Abend im Freundeskreis gerne das eine oder andere Glas Wein getrunken hat. Nach Zeitzeugenberichten hat er zwar recht häufig das „vernünftige Maß“ überschritten, war aber angeblich nie betrunken.

Sein Spitzname war „Schwammerl“, was sich vom wienerischen Begriff „Schwåmmer“ für Rausch ableitet - das verniedlichende „Schwammerl“ ist also „ein kleiner Rausch“. Im Zeitraum 1919 bis 1826 verkehrte er hauptsächlich im Gasthaus „Schwarze Katze“ in der Annagasse sowie in der „Schnecke“ am Petersplatz.

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.989 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.661 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER