wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Terra Rossa

Ein vor allem im Mittelmeerraum (Südeuropa, Nordafrika, Vorderasien und zum Teil auch in den USA) vorkommender Bodentyp von leuchtend roter oder braunroter Farbe aus Lehm oder Ton. Die rote Farbe wird durch den hohen Anteil der Eisenverbindung Hämatit (Glanzeisenerz) bewirkt. Häufig liegt er unmittelbar über einer wasserdurchlässigen Kalksteinschicht und wird deshalb auch als Kalksteinrotlehm bezeichnet. Er ist ein Phänomen in Karst-Gebieten, man vermutet, dass sich ungestörte Rendzinen langfristig zu Terra Rossa-Böden weiterentwickeln werden. Die Bodenbildungsprozesse fanden bereits im Tertiär vor 15 Millionen Jahren statt und bestanden in der Auswaschung der Kalkbestandteile bei Zurücklassung der im Kalk befindlichen Tonminerale und sonstiger mineralischer Verunreinigungen wie rote Eisenverbindungen. Neuere Forschungen lassen aber auch eine wesentlich jüngere Entstehungsgeschichte vermuten, denn es wurde der Eintrag von rotem mineralischem maximal 25.000 Jahre altem Staub aus der Sahara und der Sahel-Region nachgewiesen.

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.743 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER