Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.120 ausführlichen Einträgen.

Binger Bleistift

In Anbaugebiet Rheinhessen (Deutschland) gebräuchliche Bezeichnung für einen Korkenzieher. Der originelle Name entstand nach einer Anekdote im Jahre 1752 im Zusammenhang mit einer Sitzung des Stadtrats von Bingen. Die Sitzung musste deshalb abgebrochen werden, weil dem protokollführenden Stadtschreiber P. F. Weizel der Gänsekiel abbrach, kein Ersatz zu finden war und auch keiner der Ratsherren einen Bleistift zur Hand hatte, um das Protokoll von allen unterschreiben zu lassen. Die Sitzung wurde dann im Ratskeller fortgesetzt. Als nun aber der Bürgermeister vergeblich nach einem Korke nzieher kramte, um die erste Flasche Wein zu öffnen und suchend in die Runde blickte, da förderten alle Ratsherren dieses Gerät zutage. Die Moral von der Geschichte: ein Bingener Bürger hat vielleicht nicht immer ein Schreibgerät, sehr wohl aber einen Korkenzieher zu Hand.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.120 Stichwörter · 48.231 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.434 Aussprachen · 155.921 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.