wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Côtes de Bordeaux

Dachappellation in der Region Bordeaux für vier Appellationen am Rive droite (rechten Ufer), die alle als Zusatz die Bezeichnung „Côtes de Bordeaux“ tragen. Als Vater dieser 2009 geschaffenen Regelung gilt Bernard Depons, Eigentümer von Château Blanzac, der bei der INAO diese neue Appellation gegen zahlreiche Widerstände duchsetzte. Nicht daran beteiligt hat sich die Appellation Côtes de Bourg, die bei ihrer alten Bezeichnung bleibt. Schon vorher gab es eine lockere Verbindung der Côtes-Bereiche, aber sie erreichten nicht die Bedeutung bzw. das Image von zum Beispiel Médoc oder Saint-Émilion. Es wurde ein neues Logo mit drei stilisierten Hügeln in Verbindung mit dem Schriftzug „Côtes de Bordeaux“ geschaffen, über dem in gleicher Typographie der Gebietsname steht. Die Produktions-Bestimmungen sind gleichgeblieben:

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Christa Hanten

Für meine langjährige Tätigkeit als Lektorin mit wein-kulinarischem Schwerpunkt informiere ich mich bei Spezialfragen immer wieder gern im Weinlexikon. Dabei führt spontanes Lesen und das Verfolgen von Links oft zu spannenden Entdeckungen in der weiten Welt des Weins.

Dr. Christa Hanten
Fachjournalistin, Lektorin und Verkosterin, Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.439 Stichwörter · 47.020 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.772 Aussprachen · 209.578 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER