wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Drossel

Die Arten Schwarzdrossel oder auch Amsel (Turdus merula), Singdrossel (Turdus philomelos), Wacholderdrossel (Turdus pilaris) und Rotdrossel (Turdus musicus) zählen zur Zeit der Weinlese zu den Schadvögeln, weil sie gerne die Weintrauben verzehren und größeren Schaden anrichten können. Dabei verzehren sie die Trauben bevorzugt vom Boden aus, die sie anpicken. Im Gegensatz zu den Staren treten diese Vögel jedoch nicht in großen Schwärmen auf, sodass sich der der Ernteverlust in Grenzen hält. Die langbeinigen Vögel sind 20 bis 25 Zentimeter groß, haben einen spitzen Schnabel und relativ große Augen. Sie sind sogenannte Teilzieher; neben der im Winter in den Süden ziehenden größeren Menge bleibt auch ein Teil im Lande.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.989 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.661 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER