wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Heuwurm

Erste Raupengeneration des Traubenwicklers; siehe dort.

Gefürchteter Insektenschädling (auch Traubenmotte oder Weinmotte) im Weinbau, der zur Familie der Schmetterlinge zählt. Es gibt zwei Arten, die zwar optisch zu unterscheiden sind, deren Lebensweise und das Schadbild aber nahezu identisch sind. Der Einbindige Traubenwickler (Eupoecilia ambiguella) mit schwarzer Kopfkapsel kommt vor allem in nördlichen Bereichen vor. Der Name leitet von der breiten Binde in der Flügelmitte ab. Der Bekreuzte (Kreuzbindige) Traubenwickler (Lobesia botrana) mit honigfarbener Kopfkapsel kommt vor allem in südlichen Bereichen vor. Seine Querbinde ist stark geschwungen. In Mitteleuropa sind beide Arten anzutreffen. Sie sind schon seit dem Mittelalter als großer Rebstock-Schädling bekannt. Die Raupen fressen Blüten, Früchte und Blätter. Charakteristisch sind die zu einer Wohnröhre gesponnenen Pflanzenteile.

Heuwurm

Die Überwinterung erfolgt als eingesponnene Puppe, wobei dabei von den Schädlingen die Rindenritzen der Stämmchen bevorzugt werden....

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.384 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.718 Aussprachen · 202.738 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER