wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Klingelberger

Dieser Name für den Riesling ist im gesamten deutschen Anbaugebiet Baden zugelassen, wird aber vor allem im Bereich Ortenau verwendet. Der Name leitet sich vom Gewann Klingelberg ab, dies ist der oberste Teil der Einzellage Schlossberg in 400 Meter Seehöhe in Durbach. Der Klingelberg wurde mit dem Weingesetz 1971 auf Grund der geringen Größe von nur 2,5 Hektar nicht als Einzellage ausgewiesen. Der nach Süden ausgerichtete steile Klingelberg ist dokumentarisch belegt wohl schon über tausend Jahre mit Weinreben bestockt. Der Boden besteht aus humusarmem Verwitterungsgestein aus Granit und ist teilweise mit Porphyr und Gneis durchsetzt.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.287 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER