wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Süßer

In Deutschland gebräuchliche Bezeichnung (im Mosel-Saar-Bereich auch „süßer Viez“) für den Apfelmost nach dem Pressen. In Süddeutschland, in der Schweiz und in Österreich nennt man diesen Saft einfach Most (was aber ebenso für den frisch gepressten Saft aus Weintrauben verwendet wird) oder Süßmost. Dieser ist das Ausgangsprodukt für den Apfelwein (der auch als „sauerer Viez“ bezeichnet wird). Das Wort „Viez“ (vom lat. vice) bedeutet sinngemäß „an stelle von (Wein)“, also sozusagen ein „Ersatzwein“.

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.990 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.587 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER