wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Talleyrand

Der französische Staatsmann Fürst Charles Maurice Talleyrand-Périgord (1754-1838) war eine schillernde Persönlichkeit. Eine militärische Karriere war ihm wegen eines verkrüppelten Fußes verwehrt. Schon mit 34 Jahren bekleidete er das Amt eines Bischofs von Autun, wurde aber auf Grund seiner kirchenfeindlichen Aktivitäten vom Papst in Bann gesprochen. Er lebte auch mehrere Jahre als Emigrant in Amerika und übte nach der Rückkehr in seine Heimat das Amt eines Außenministers unter dem Direktorium und Napoleon (1769-1821) aus. Ab 1806 opponierte er gegen den Kaiser und wurde unter den Bourbonen wieder Minister. Auf dem Wiener Kongress 1814/1815 beeinflusste er entscheidend die Neuordnung Europas. Talleyrand war ein ausgeprägter Weinliebhaber und auch Besitzer des berühmten Château Haut-Brion im Bereich Graves.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.992 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.894 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER