wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Höchste Appellation in der französischen Weinbauregion Elsass, die eine Klasse über der normalen AOC Alsace steht. Die Bezeichnung lautet „Alsace Grand Cru“ mit anschließender Angabe der Lage am Etikett. Sie wurde zwar schon im Jahre 1975 erlassen, aber die erste Liste mit damals 25 Lagen wurde erst im Jahre 1983 veröffentlicht. Im Jahre 1992 trat eine neue Bestimmung in Kraft, damals wurden 50 Lagen in 47 Gemeinden klassifiziert. Die Größe schwankt beträchtlich, sie liegt zwischen 3,2 beim Kanzlerberg bis 80 Hektar beim Schlossberg. Eine wichtige Voraussetzung für die Klassifizierung war bzw. ist vor allem die geologische Einheitlichkeit innerhalb einer Lage. Da dies auf die wohl berühmteste Elsässer Lage Kaefferkopf nicht zutrifft, wurde sie nach jahrzehntelangen Diskussionen erst ab dem Jahrgang 2007 berücksichtigt.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.990 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.560 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER