wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Im Jahre 1989 wurde ein Bereich Côtes de Castillon im Osten der Region Bordeaux als Appellation für Rotweine deklariert. Den Namen gab die Stadt Castillon-la-Bataille an der Dordogne, wo im Jahre 1453 die Entscheidungsschlacht stattfand, bei der nach 300 Jahren englischer Herrschaft mit unzähligen Kämpfen die historische Provinz Aquitanien endgültig an Frankreich fiel. Der Bereich wird im Westen von Saint-Émilion und im Süden vom Fluss Dordogne eingerahmt. Im Jahre 2009 wurde die Dachappellation Côtes de Bordeaux geschaffen und der Name des Bereiches auf Castillon - Côtes die Bordeaux geändert.

Bordeaux - Karte

Die Weinberge umfassen 3.000 Hektar Rebfläche in den neun Gemeinden Belvès-de-Castillon, Castillon-la-Bataille, Saint-Magne-de-Castillon, Gardegan-et-Tourtirac, Sainte-Colombe, Saint-Genès-de-Castillon, Saint-Philippe-d’Aiguilhe, Les Salles-de-Castillon und Monbadon. Sie sind mit den Rotweinsorten Merlot (70%), Cabernet Franc (20%) und Cabernet Sauvignon (10%) bestockt. Bekannte Weingüter sind Château d’Aiguilhe, Château Cap de Faugères, Château Castegens, Château Clos L’Eglise, Château Fongaban, Château Lardit, Château Haut-Tuquet, Château Moulin-Rouge, Château Pitray, Château Roquevielle, Château Sainte-Colombe und Château Thibaud-Bellevue und Domaine de l’A.

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.223 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER