wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Weingut liegt in der Gemeinde Talence im Bereich Pessac-Léognan in Graves (Bordeaux). Der Ursprung liegt im Jahre 1540, als der Adlige Louis de Roustain dem Weinhändler Arnaud de Lestonnac die Weinparzelle Arrejedhuys verkaufte. Lestonnac war der Ehemann von Marie, der Schwester von Jean de Pontac (1488-1589), dem Besitzer des benachbarten Château Haut-Brion. Der Familie Lestonnac gehörten eine Zeitlang die beiden Haut-Brion-Weingüter und später auch das Château Margaux. Das Château La Mission Haut-Brion blieb bis zum Jahre 1664 in Familienbesitz. In diesem Jahr wurde es von Catherine de Mullet an den katholischen Lazaristen-Orden „Mission Saint-Vincent-de-Paul“ übertragen. In dieser Zeit des geistlichen Besitzes erhielt es dann den heutigen Namen. Der Ordensvorsitzende Père Simon verhalf dem Gut in der Folge zu großem Aufschwung.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.223 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER