wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.893 ausführlichen Einträgen.

Clairette Rose

Die weiße Rebsorte stammt aus Frankreich. Synonyme sind Alsacia, Blanquette de Limoux, Blanquette Rose, Clairette Rouge, Kleret Rozov, Picapoll Rosa, Piros Clairette und Piros Kleret. Es handelt sich um eine somatische Mutation mit rötlichen Beeren der weißen Sorte Clairette Blanche. Die Sorte wurde bereits im Jahre 1835 im Département Gard erwähnt. Sie ist zum Beispiel in Weiß- und Roséweinen des AOC-Bereiches Clairette de Die zugelassen. Im Jahre 2009 wurden noch 260 Hekter erfasst, jedoch im Jahre 2016 keine Bestände mehr ausgewiesen (Statistik Kym Anderson). Das kann daran liegen, dass die beiden Sorten Clairette Blanc und Clairette Rose oft gemischt im Weingarten angebaut werden. 

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

25.893 Stichwörter · 46.912 Synonyme · 5.325 Übersetzungen · 31.225 Aussprachen · 179.369 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe