wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.901 ausführlichen Einträgen.

Dimethyldicarbonat

Der Stoff DMDC (auch DMPC = Dimethylpyrocarbonat oder Pyrokohlensäuredimethylester) ist ein Ester der Pyrokohlensäure. Der künstlich hergestellte Stoff ist innerhalb der EU als Lebensmittelkonservierungsstoff E 242 zugelassen (zu den bekanntesten Marken zählt Velcorin). Er wird vor allem in Fruchtsäften und Erfrischungsgetränken als deklarationsfreies Kaltentkeimungsmittel verwendet. Dimethyldicarbonat tötet schädliche Getränkeschädlinge wie zum Beispiel Gärhefen durch Carbomethoxylierung von Proteinen ab. Nach der Zugabe zum Getränk zerfällt das Mittel temperaturabhängig innerhalb von wenigen Stunden vollständig in geringste Mengen von Methanol und Kohlendioxid und ist danach nicht mehr nachweisbar.

Stimmen unserer Mitglieder

Prof. Dr. Walter Kutscher

Früher benötigte man eine Fülle an Lexika und Fachliteratur, um im vinophilen Berufsleben up to date zu sein. Heute gehört das Weinlexikon von wein.plus zu meinen besten Helfern, und es darf zu Recht als die „Bibel des Weinwissens“ bezeichnet werden.

Prof. Dr. Walter Kutscher
Lehrgangsleiter Sommelierausbildung WIFI-Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

25.901 Stichwörter · 46.872 Synonyme · 5.330 Übersetzungen · 31.238 Aussprachen · 179.629 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe