Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.136 ausführlichen Einträgen.

Methanol

Dieser einwertige Alkohol (auch Carbinol, Methylalkohol, Holzalkohol, Holzgeist) ist eine farblose, brennend schmeckende Flüssigkeit mit unverwechselbarem, süßlichem Geruch. Obwohl er sich ganz wesentlich von Ethanol (Trinkalkohol) unterscheidet, kann er durch Überlagerung mit anderen Aromastoffen in Alkoholika geschmacklich kaum erkannt werden. Schon die antiken Ägypter stellten Methanol durch Pyrolyse (Spaltung organischer Verbindungen durch hohe Temperaturen ab 200 °C) von Holz her und balsamierten ihre Toten mit einem Substanzgemisch. Den Namen „methylene“ erhielt es 1834 von den frz. Chemikern Jean-Baptiste Dumas und Eugène-Melchior Péligot, er setzt sich aus „méthy“ für Wein und „hylé“ für Holz zusammen. Methanol selbst ist von geringer Toxizität, giftig sind aber seine Stoffwechselprodukte wie vor allem Formaldehyd (Methanal).

Das größte Weinlexikon der Welt

23.136 Stichwörter · 48.170 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.450 Aussprachen · 155.969 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.