wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Döbling

Der 19. Gemeindebezirk liegt im Nordwesten Wiens am Rande des Wienerwaldes. Der Bezirk wurde im Jahre 1892 aus den ehemaligen Wiener Vororten Unterdöbling, Oberdöbling, Grinzing, Heiligenstadt, Nußdorf, Josefsdorf, Sievering und dem Kahlenbergerdorf gebildet. Der Bezirk wurde dann im Jahre 1938 um die Katastralgemeinden Neustift am Walde und Salmannsdorf, die vorher zum 18. Gemeindebezirk Währing gehörten, erweitert. Die Donau bildet die Grenze zwischen Döbling und dem 21. Gemeindebezirk Floridsdorf, der Donaukanal zum 20. Gemeindebezirk Brigittenau. Rund 15% der Bezirksfläche entfallen auf landwirtschaftlich genutzte Flächen, wobei der Weinbau um Grinzing, Nußdorf, Sievering, Neustift am Walde und Salmannsdorf die größte Rolle spielt. Dies drückt sich auch im Bezirkswappen mit der Weintraube im Zentrum aus. 

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.442 Stichwörter · 47.022 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.775 Aussprachen · 209.884 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER