wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Flavonoide

Zu den Phenolen (Polyphenolen) zählende Gruppe von wasserlöslichen Pflanzenfarbstoffen mit über 6.500 verschiedenen Arten. Sie sind in Früchten, Blüten und Blättern von Pflanzen enthalten. Die Flavonoide wurden in den 1930er-Jahren durch den Nobelpreisträger Albert von Szent-Györgyi Nagyrapolt (1893-1986) entdeckt und zunächst als Vitamin P bezeichnet. Der Name leitet sich von lat. Flavus (gelb) ab, weil Flavonoide oft, aber nicht immer eine gelbe Farbe besitzen. Die meisten Flavonoide sind an die Zuckerarten Glucose oder Rhamnose gebunden, die dann als Glykoside bezeichnet werden. Die Flavonoide werden in die sieben Gruppen Anthocyanidine (Anthocyane), Flavone, Flavonole, Flavanole, Flavanone, Flavanonole und Isoflavone eingeteilt.

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.411 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.745 Aussprachen · 206.096 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER