wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.983 ausführlichen Einträgen.

Goldmuskateller

Die weiße Rebsorte stammt wahrscheinlich aus Italien. Synonyme sind Culupuntu, Fior d’Arancio, Goldenmuskateller, Moscatello di Vico, Muscato Armeno, Moscato Cipro, Moscato dalla Siria, Moscato di Pasqua, Moscato di Terrracina, Moscato Giallo (zweiter Hauptname), Moscato Sirio, Moscato Siro, Moscato Tardivo, Muscadeddu, Muscat du Pays (Schweiz), Muscatedda (Sizilien), Muscat Italien, Muscato de Goloio, Muscat Vert und Muskat Zuti (Kroatien). Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Golden Muscat, Moscatel Amarillo, Moscato di Terracina, Muscat Blanc oder Muscat Fleur d’Oranger verwechselt werden. Gemäß zuletzt im Jahre 2018 erfolgten DNA-Analysen entstammt die Sorte einer vermutlich natürlichen Kreuzung zwischen Muscat Blanc x unbekanntem Partner. 

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 24.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

25.983 Stichwörter · 46.821 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.317 Aussprachen · 183.050 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe